RFT Dominante W101

Ein Tisch für das Radio


Schon vor vielen Jahren habe ich den Tisch, einer ehemaligen Nähmaschine vom Sperrmüll gerettet. Der gusseiserne Tisch wurde entrostet und neu gestrichen.
Das Loch, in der die Nähmaschine einst eingelassen war, wurde mit einer Holzplatte verschlossen und die gesamte Platte wurde mit Möbelpolitur auf Vordermann gebracht.
Bei der Nähmaschine war die Platte nicht mittig angebracht, das ließ sich jedoch mit einem Schraubendreher und einem Nagelbohrer schnell ändern.
Zusammen mit diesem Tisch fügt sich das Radio gut in modern eingerichtete Zimmer ein und ist ein echter Hingucker.

Latstärkepoti an der RFT Dominate W101 ersetzen

 

Der Lautstärkepoti machte bei mir regelmäßig Probleme beim Einstellen der Lautstärke.
Ich vermute, dass die Widerstands-Leiterbahn verschmutzt bzw. verschlissen war.
Leider war es nicht leicht, ein Potentiometer mit 1,3 M Ohm zu finden. In einem spanischen Online-Shop hatte ich Glück, für knapp 10€ wurde er nach ca. einer Woche gut verpackt geliefert.

Der Einbau war relativ einfach.

  • Rück- und Bodenwand abschrauben
  • Lautsprecheranschlüsse ablöten (vorher notieren wo welches Kabel angelötet war)
  • Klangregister vom Gehäuse abschrauben
  • Die 4 Schrauben des Chassis vom Gehäuse abschrauben
  • Chassis vorsichtig aus dem Gehäuse nehmen
  • Alle Anschlüsse vom Poti ablöten (vorher notieren wo welches Kabel bzw. Bauteil angelötet war)
  • Lautstärke-Drehknopf abschrauben (hier eignete sich ein Phasenprüfer am besten)
  • An dieser Stelle habe ich nochmal den neuen mit dem alten Poti verglichen in dem ich alle Widerstandwerte verglichen habe. Alles hat zu 95% gepasst 🙂
  • Achse des neuen Poti kürzen mit der Eisensäge
  • Poti mit 14er Maulschlüssel abschrauben
  • Neuen Poti einschrauben

Alles wieder anlöten und Gerät in umgekehrter Reihenfolge zusammen bauen

Jetzt funktioniert die Lautstärkeeinstellung wieder einwandfrei.